Geschichte

Die erste Apeldoornse Vierdaagse war 1954, organisiert von dem Nederlandse Wandelsport Bond (NWB). Nach einigen Wechselungen, ist ab 2004 der Start bei Fussballverein Victoria Boys. Teilnehmer sind hierüber ab Anfang sehr begeistert, weil es hier viel Wald und viele freie Parkplätze gibt. Ab 2015 ist die Stichting Internationale Vierdaagse Apeldoorn verantwortlich für die Organisation der Veranstaltung.

Das erste Mal haben 463 Teilnehmer den Apeldoornse Vierdaagse mitgemacht. Zwei Jahre später haben 717 Spaziergänger mitgemacht. Im Jahr 1983 haben 2.000 Teilnehmer mitgemacht und danach ist die Anzahl gestiegen bis zum 4.000 Teilnehmern.  In den letzten Jahren machen ungefähr 3.000 Leute mit. Übrigens gilt für jede Entfernung ein Maximum von Teilnehmern, weil die Parcourse (manchmal enge Pfade durch die Natur) keine grosse Anzahlen zulassen.  Ab 1996 ist die Entfernung 20 Kilometer dazugekommen. Viele Leute wählen gerade diese Entfernung. Einige Jahre her is auch die Entfernung von (durchschnittlich) 12 Kilometer pro Tag hinzugefügt.